ricey

Sprudeln Sie vor guter Laune!

Als Liebhaber unverfälschter Natur und perlender Bläschen wissen Sie die Aube und die Champagnerstraße zu schätzen. Mit Reben bedeckte Flur, malerische Dörfer, Ausnahmeweine und überwölbte Weinkeller werden Ihnen von einer temperamentvollen Region in einem Champagnerglas des Vergnügens kredenzt. 220 km markierte Wege am Hang mit Panoramablick auf außerordentliche, faszinierende Landschaften.

Sie werden in die Geheimnisse des Königs der Weine eingeführt. Die Ihrem Beruf hingegebenen, immer zum Erzählen aufgelegten Winzer lassen Sie von dem berühmten Spitzenwein kosten. Ob körperreich oder geschmeidig, fein oder vielschichtig: Über den Champagner und die Champagnerbereitung wissen Sie alsbald bestens Bescheid!

Unumgänglich

Die reizvollen Cadoles-Hütten sehen zwar aus wie Jahrtausende alte Steinhöhlen, aber in Wirklichkeit sind sie erst 200 Jahre jung! Im Weinberg lasen sich die Winzer flache Steine zusammen und türmten sie kegelförmig auf, um einen Unterstand zu bauen. Zu

allen Jahreszeiten war die Cadole ein Hafen des Friedens für bis zu sechs Personen. Im Sommer blieb sie kühl, und im Winter konnte man darin Feuer machen, denn sie hat ein Abzugsloch im Dach.