Haben Sie Sinn für Romantik, lange Streifzüge in idyllischer Landschaft und poetische Träumereien? Dann ist das Nogentais Ihr Land der Verheißung. Hoch aufragende Pappeln bewachen die lieblichen Täler, durch die sich die Flüsse Aube und Seine schlängeln – grüne Oasen, wo die Zeit vor Staunen über so viel Schönheit zu verhalten scheint.

Mit seinem unverfälschten ländlichen Raum und seinen vielen reizvollen Parks und Gärten hat das Nogentais gute Chancen, Sie zu verführen.

Schon Flaubert erging sich gern in dieser stimmungsvollen Gegend, die nur noch auf Sie wartet!

Unumgänglich

Das Schloss La Motte-Tilly verkörpert die Prachtentfaltung und den französischen «Esprit» des 18. Jh.s. In den 60 ha großen Gärten scheinen noch die Spaziergänger von einst gegenwärtig zu sein.

Der Filmregisseur Milos Forman drehte hier Szenen seiner «Liaisons dangereuses».

Erleben Sie kostbare Augenblicke in märchenhaftem Ambiente. Auf französische Gärtenschauende Schlösser – Zeugen der Geschichte und der Baukunst von Frankreich -, fabelhafte Museen voller ungeahnter Schätze und die Ufer der gelassen sich schlängelnden Seine, an denen noch der Schatten Flauberts einherwallt.

Das Nogentais bezaubert Sie mit vielfältigen Reizen, die sicherer wirken als ein Zaubertrank.

Pont sur Seine