Les Grands Lacs de la Forêt d'Orient (1)Vol en Montgolfière de Marine

Der „Parc Naturel Régional de la Forêt d’Orient“ (Regionaler Naturpark Forêt d’Orient) wurde 1970 gegründet und erstreckt sich östlich von Troyes über eine Fläche von rund 82000 Hektar und ein Einzugsgebiet von etwa 20000 Einwohnern. Inmitten des Naturparks befinden sich drei riesige, künstlich angelegte Seen, die als Rückhaltebecken für Seine und Aube dienen und bei starker Wasserführung Paris vor Überschwemmungen schützen. Die Seen liegen in einem Abschnitt der „Feuchten Champagne“ und sind von dichten Wäldern und Feuchtgebieten umgeben.

Der „Lac d’Orient“ gilt mit 23 km² Fläche und 200 Millionen Kubikmetern Fassungsvermögen als drittgrößter künstlicher See Frankreichs.

Der See wurde in den 60er Jahren auf ehemaligen Besitzungen der mittelalterlichen Tempelritter angelegt und entwickelte sich schnell zu einem wertvollen Ökosystem und einem beliebten Urlaubsziel.

Heute ist der See ein bedeutender ornithologischer Standpunkt, sowohl für Zugvögel als auch für Nisttätigkeiten. Fauna und Flora beeindrucken durch Zahlen: mehr als 260 Vogelarten und etwa 900 verschiedene Insekten, 41 Säugetier-, elf Amphibien- , fünf Reptilien-, 17 Fisch-, 400 Pflanzen- und 531 Pilz-Arten kommen im und um den See vor. Tiere lassen sich gut im Naturpark „Espace Faune“ am „Lac d’Orient“ beobachten.

Vogelkundler beobachten Reiher, Schnepfen, Strandläufern, Habichte, Enten, Störche, Schwäne, Falken, Säger, Reiher, Milane, Spechte, Kiebitze… . Hirsche, Rehe und Wildschweine bevölkern die dichten, umliegenden Wälder.

Die Seen spielen auch eine wichtige Rolle für Urlauber. Am Orient-See gilt: Baden an drei großen Stränden, Segeln und Angeln erlaubt; Motoren verboten. Der nahe 500 Hektar große Amance-See ist dagegen für den motorisierten Wassersport reserviert. Der benachbarte Temple-See, mit 1800 Hektar, ist das Königreich der Angler und Kleinsegelboote. Auch Tauchen und Kanu fahren gehören zu den beliebten Wassersportarten am Lac d‘Orient. In Mesnil-Saint-Père gibt es eine Marina.

Campingplätze, Gästezimmer und Hotels befinden sich in der Nähe. Auch touristische Ausflüge sind vom See gut möglich: die mittelalterliche Fachwerkstatt Troyes, der Attraktionspark Nigloland für Familien mit Kindern oder die Anbaugebiete des Champagners.

3 Sucherergebnisse
Filter entfernen  
Suchen  
  Karte zeigen