Eglise Saint-Pantaléon

Troyes

Koordinaten

Eglise Saint-Pantaléon
Rue de Vauluisant
10000 TROYES

  Neu hinzufügen

Die Saint-Pantaléon-Kirche ist eine der Schätze von Troyes. Sämtliche Künste sind hier gegenwärtig und tragen zu ihrer Schönheit bei: ihre elegante und helle Architektur, ihre Kirchenfenster in Grisaille-Technik, eine Kollektion von Skulpturen aus dem XVI. Jahrhundert und Gemälde mit dem Leben des heiligen Pantaleon, die von Carrey im Jahre 1720 gemalt wurden.
Das Oratorium aus Strohlehm mit seinem hölzernen Fachwerk wich einer ersten Kirche aus Stein, die, kurz nachdem sie fertiggestellt worden war, von einem dramatischen Brand 1524 teilweise zerstört wurde. Die Bauarbeiten seit Beginn ihres Wiederaufbaus im Jahre 1527 bis hin zum Abschluss 1745 fanden in zwei hauptsächlichen Phasen statt: die erste von 1527 bis 1558 betraf den Bau der unteren Bereiche; die oberen Bereiche wurden zwischen 1635 und 1676 fertiggestellt; die Fassade stammt aus dem XVIII. Jahrhundert. Die Dauer der Arbeiten spiegelt die dramatische wirtschaftliche Situation im XVII. Jahrhundert und die finanziellen Probleme wider, denen man sich zu stellen hatte, um das Werk zu Ende zu führen.
Die Realisierung der Kirchenfenster fand im Anschluss an die diversen Bauphasen statt. Die unteren Fensteröffnungen wurden zwischen 1531 und 1545 verglast. Die Kirchenfenster sind in brauner Grisaille-Technik und in silbergelb auf Weißglas gemalt, mit Ausnahme der Geschichte des Kreuzes und den Wappen der Schenker. Das Fehlen von Farbe kennzeichnet eine entscheidende Wende in der Glasmalerei von Troyes, die durch leuchtende Farben charakterisiert wurde. Die Veränderung fand ebenso auf stilistischer Ebene statt. Die freizügige Zeichnung einer einzigen Künstlerhand (vielleicht Jean I Macadré oder sein Sohn Jean II) lässt ein Wissen um die Kunst der italienischen Renaissance erahnen: eine Rückkehr in die Antike einiger Profile oder Kleidungsstücke wie Talare, die Ausdruckskraft einiger Gesichter und Haltungen und der Realismus mehrerer Attitüden. Trotz dieser Neuheiten überwiegen die Kompositionen aus kleinen Szenen, die auf horizontalen Ebenen angeordnet sind. Die mit der Liturgie der Messe konforme Ikonographie (Passion, Geschichte des Kreuzes, Leben der Jungfrau Maria, Besorgnis um das Jüngste Gericht) zeigt ebenfalls die Rolle der Priesterschaft in der Wahl der Themen: die Unbefleckte Empfängnis der Jungfrau Maria oder die Schlacht des heiligen Jakobs in Clavijo liegen dem Wunsch der Kirchenverwaltung zugrunde, die Autorität der Kirche in einer Zeit zu verstärken, in der die Ideen einer Reform Gestalt annehmen.
Die immens großen oberen Glaswände mit ihren großen in Grisaille-Technik auf weißem Hintergrund gemalten Figuren im Chor und die völlig farblose Verglasung im Schiff bieten einen starken Lichteinfall mit einer entsprechenden Helligkeit des Bauwerks.

Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)

Monument historique

Leistungen

Aktivitäten

Konzerte

Dienste

Auskunft Freibesichtigungen für Gruppen Führungen Freibesichtigungen für Individuel

Nachrichten

Périodes

Montag 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Dienstag 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Mittwoch 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Donnerstag 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Freitag 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Samstag 09:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Sonntag 14:00 18:00

In der Nähe von "Eglise Saint-Pantaléon" ?

Strahl

Arten

Kategorien

Interesse