Unsere Ideen für ein Mikroabenteuer in der Aube

Grüner Weg

Die Region Aube en Champagne ist ein ideales Naturgebiet, um neue Energie zu tanken. Sie werden überrascht sein, den florilège d’expériences à vivre, de rencontres, de balades..eine Fülle von Erlebnissen, Begegnungen, Spaziergängen… Begib dich auf ein Mikroabenteuer. Lassen Sie sich inspirieren!

Flussfahrt und nomadische Übernachtung im Herzen
des regionalen Naturparks des Forêt d’Orient

Flusswandern ist in (und auf) der Aube angesagt! In einer bemerkenswerten Umgebung, am Rande der Seen des Forêt d’Orient, stellt Ihnen die Domaine Le Colombier Kajaks zur Verfügung, mit denen Sie sich auf den Fluss wagen können.Jeder erfrischende Ausflug wird mit einer entspannenden Pause fortgesetzt.

Nach Ihrer Kajakfahrt auf der Aube zwischen Bar-sur-Aube und Dienville verlassen Sie Ihr Boot, um das Gelände des Landgutes zu erobern und so die grüne Umgebung zu genießen. Am Abend bezieht jeder Stamm sein Berberzelt mit allem Komfort (Hotelmatratzen, Wifi, Steckdosen und Beleuchtung) für eine erholsame Nacht nach einem originellen Grillabend!

Kayak'n'Champagne
Wald Champagner
Champagnertrüffel
Trüffelzucht Aube
Trüffel und Champagner

Mikroabenteuer im Wald von Clairvaux bei der Entdeckung der Champagne-Trüffel

Zwischen Weinbergen und Wäldern bietet L’Empreinte des fées einzigartige Erlebnisse rund um den Ökotourismus. Umgeben vom geheimnisvollen Wald von Clairvaux sind die Weinberge der Domaine de Mondevilleder bevorzugte Spielplatz von Delphine und ihrem Hund Pino, um sich auf die Suche nach den spannenden und launischen Herbsttrüffeln zu begeben!

Delphine, die Trüffelzüchterin des Weinguts, lädt Sie ein, diesen Herbstdiamanten aufzuspüren. Sobald der Morgen graut (kein Wortspiel…), springen Sie in Ihre Stiefel für eine Partie Cavage! Nach einem Vormittag der Suche im Wald, der von dem mit Eichen, Hainbuchen und anderen Haselnusssträuchern flirtenden Diamanten geschätzt wird, wird die Rückkehr zum Landgut belohnt. Je nach gewähltem Paket genießen Sieeine Verkostung von Trüffelprodukten und Champagner oder eingeselliges Mittagessen mit Trüffelgerichten, die von einem lokalen Koch zubereitet werden, begleitet von Champagnern des Weinguts! Lesen Sie den Bericht über dieses Abenteuer in der Zeitschrift 180°C.

Murder Party & Biwak im Schloss

Im Schloss von Vaux bestimmen Escape Game und Murder Party den Rhythmus der Besichtigungen! Die Murder Party versetzt die Teilnehmer in das Jahr 1855, als eine düstere Epidemie die Region verwüstete… Vidocq und die zwanzig Bediensteten des Anwesens werden nacheinander krank. Die Spieler müssen das Schloss und seine Nebengebäude erkunden, um diesen schrecklichen Fall zu lösen und das Gegengift zu finden, das sie vor dem sicheren Tod bewahren wird! Jedes Team hat eine Stunde und dreißig Minuten Zeit, um diesen Trank herzustellen und das Schloss zu verlassen, bevor die Seuche und Vidocqs Zorn über sie hereinbrechen! Und für diejenigen, die wirklich im Schloss übernachten möchten… Das ist möglich, da er seit kurzem seinen Park für Camper öffnet! Eine ungewöhnliche Nacht, ideal für Biwak-Fans, die gerne ganze Nächte damit verbringen, sich gruselige Geschichten zu erzählen! Der Teil für Nervenkitzel und Naturliebhaber befindet sich am Ende des Parks, der Spot bietet einen unglaublichen Blick auf das Schloss. Eine kleine Feuerstelle steht zur Verfügung, um ein Lagerfeuer zu machen und sich ein paar Marshmallows zu grillen. Im Jahr 2022 werden die Murder-Party-Abende im Sommer (noch zu bestätigen) und an Halloween fortgesetzt. Das Escape Game nimmt ein neues Szenario an!

Biwak-im-Chateau-de-Vaux---credit-Clara-Ferrand
Schloss La Motte Tilly
Nogent-sur-Seine - PPaddeln auf der Seine
nogent
Das Aube-Reservat

Mikroabenteuer im bukolischen Nogentais

Wir bieten Ihnen ein schönes Programm für ein Wochenende in Nogent-sur-Seine.Im Pays Nogentais ist die Seine noch wild und an schönen Tagen können Sie dort paddeln und so zwischen den Weiden hindurchgleiten. Nach einem Spaziergang durch die charmante Stadt Nogent-sur-Seine, die das Museum Camille Claudel beherbergt, wird Ihnen vorgeschlagen, die Zeit bis ins Jahrhundert der Aufklärung zurückzudrehen.

Das Schloss von la Motte-Tilly nimmt seinen Platz inmitten eines 62 Hektar großen Parks ein. Die Blumenarrangements, die jeden Raum schmücken, stammen aus dem Bouquetier-Garten. Die ausströmenden Düfte erwecken den Ort zu neuem Leben, der wieder bewohnt zu sein scheint. Seit vier Jahren erweckt der Verein Chlorophylle einen historischen Gemüsegarten von 6000 m2 , der auf Bio umgestellt wurde, zu neuem Leben und macht den biologischen Gemüseanbau zu einem Hebel für die soziale und berufliche Wiedereingliederung von Menschen in Schwierigkeiten. Um das Beste aus diesen grünen Weiten zu machen, Restaurant La Rosita bietet ein Picknick im Gras an, bei dem die Produkte aus dem Schlossgarten verarbeitet werden.

Für eine ungewöhnliche Nacht setzen Sie Ihr Naturerlebnis im Réserve de l’Aube fort. Diese eher luxuriöse Unterkunft bietet 3 Designmodule aus Holz und Glas, die am Rande eines Waldes aufgestellt sind.

Mikro-Abenteuer Wein-Radfahren mit dem Champagnerhaus Richardot

Wir bleiben beim Thema Fahrrad und nehmen Kurs auf die Côte des Bar. Die allgegenwärtigen ausgedehnten Weinberge laden jedoch dazu ein, sein Reittier anzupassen … Die großzügige Natur des Ource-Tals bildet allein schon eine Einladung zu einer Weintourismus reise! In diesem Sinne bietet das Champagnerhaus Richardot Besuchern, die auf der Suche nach originellen Besichtigungen sind, die Erkundung seines Weinbergs mit einem elektrisch unterstützten Mountainbike an! Für eine Kellerbesichtigung, die mit der Verkostung einiger Nektare endet, setzt man den Fuß wieder auf den Boden.

Halbtags oder ganztags mit Essen, jeder wählt seine Formel. Wenn Sie noch zögern, hat Clara es für Sie getestet. Wir entdecken den Bericht über ihre Reise an die Côte des Bar.

Velo-Champagne-Richardot
Troyes vélo
DCIM101MEDIADJI_0064.JPG
Fahrradweg Aube
Velo lac credit clara ferrand-wildroad

Radreise von Troyes zur grünen Lunge der Aube

Der grüne Weg der großen Seen Seine und Aube verbindet Troyes mit Port-Dienville am Rande des Sees Amance. Von der Stadt bis zum regionalen Naturpark des Forêt d’Orient schlängeln sich etwa 50 km völlig gesicherte und durch und durch naturbelassene Wege durch Felder, Seen und Wälder. Sie werden nacheinander über Deiche, Feldwege, Landstraßen, Strandufer und Waldpfade fahren.

Mit dem Zug von Paris aus? können Sie am Bahnhof von Troyes direkt mit Ihrem Fahrrad aussteigen! Nachdem Sie Troyes mit seinen mittelalterlichen Gassen, seinem Kulturerbe und seinen guten Adressen genossen haben, fahren Sieweiter zu den Seen. Hier können Sie sich einen Sprung ins kühle Nass gönnen, bei einer Wassersportart (Kajak, Kite-Surfen, Segeln…) neue Eindrücke sammeln und ungeahnte Naturerlebnisse entdecken. Seit kurzem ist der Grüne Weg verlängert worden, sodass Sie dank einer 25 km langen Schleife den gesamten Lac d’Orient umrunden können! Lassen Sie sich bei der Vorbereitung Ihrer Reise von dem Ausflug von Anna und Max vom Blog La Bougeotte Française inspirieren.

Das könnte Sie interessieren:

Beitragsautor