Eglise Saint-Martin de Romilly-sur-Seine

Romilly-sur-Seine

Koordinaten

Eglise Saint-Martin de Romilly-sur-Seine
Rue Arago
10100 ROMILLY-SUR-SEINE

+33 (0)3 25 24 87 80

officedetourisme@ccprs.fr

http://www.des-vitraux-pour-romilly.fr/

  Neu hinzufügen

Die Saint-Martin-Kirche von Romilly-sur-Seine wurde 1903 erbaut und am 2. April 1905 eingeweiht. Sie ersetzt eine Kirche aus dem XVI. Jahrhundert, die sich 200 Meter vom aktuellen Ort an der Stelle des heutigen Place des Martyrs de la Libération befand und die einstürzte und 1905 abgerissen wurde. Die aktuelle Kirche ist weiterhin unvollendet. Sie setzt sich aus einem Joch mit Seitenschiffen, einem breiten Querschiff und einem Chor mit einer breiten dreiseitigen Apsis zusammen. Ein Campanile erhebt sich auf Nordseite auf Höhe der westlichen Fassade; er wurde 1971 erbaut, zuerst aus Holz, später dann aus Beton.
Das Bauwerk wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts im gotischen Stil erbaut.

Das Glasdekor stammt aus der alten und abgerissenen Kirche und besteht aus mehreren Glaswänden, die von der Werkstatt J. Janin aus Nancy um 1885 realisiert wurden (sämtliche hohen Fensteröffnungen der Apsis: Abendmahl, Leben Christi, heiliger Martin und heiliger Ludwig; untere Fensteröffnungen des Jochs im Schiff: Krönung der Jungfrau Maria, heiliger Nikolaus), und aus weiteren Glaswänden aus dem 19. Jahrhundert, darunter jene aus 1870, die den Parisern Meisterglasmachern Erdman und Krémer zu verdanken sind (Leben der Heiligen und der Jungfrau Maria).
Kürzlich wurde die sehr lückenhafte Glaswand (zahlreiche Fensteröffnungen aus Weißglas) durch die zwei großen Glaswände des Querschiffs ergänzt, die vom Meisterglasmacher Joël Mône und der Werkstatt für Buntglasfenster Saint-Georges aus Lyon angefertigt wurden. Diese zwei Glaswände (Taufe Christi auf Nordseite in Blautönen, Christus auf Südseite in Rottönen), die im Januar 2013 enthüllt und durch Spendenaktion finanziert wurden, verfügen über eine Gesamtfläche von 33 Quadratmetern und stellen die ersten Meilensteine von insgesamt vierzehn vorgesehenen Fensteröffnungen dar.
Weder die Kirche noch ihre Kirchenfenster stehen unter Denkmalschutz.

Nachrichten

Sprachen

Empfangfr

Preise

Kostenfrei

Périodes

Jeden Tag09:0017:30

In der Nähe von "Eglise Saint-Martin de Romilly-sur-Seine" ?

Strahl

Arten

Kategorien

Interesse