Interaktiven Karte
Entdecken Sie unsere interaktive Karte
Champagne Breaks
Alle pauschalen
Termine
Ihre Termine
Seminare Und Tagungen
Ihr neues Business-Destination
Karten und Pläne Aube en Champagne
Kommen Sie in Aube en Champagne

Entdecken Sie die Aube für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Das Land der Ihren Wunsch

Entdecken Sie die Aube

  • Touristische Champagnerstrasse

    Touristische Champagnerstrasse

    Het panorama brengt iedereen in vervoering, de subtiele geuren beroeren de ziel, de zon streelt de heuvels, de sappige druiven
  • Wandern in der Aube en Champagne

    Wandern in der Aube en Champagne

    Wandern in der Aube en Champagne Mai 5th, 2015 Aube
  • Alle Sportarten

    Alle Sportarten

    Alle Sportarten März 16th, 2015 Aube en Champagne
  • Motorrad

    Motorrad

    Motorrad September 26th, 2016 Aube en Champagne
  • Golf in der Champagne

    Golf in der Champagne

    Golf in der Champagne März 12th, 2015 Aube en Champagne
  • Radfahren

    Radfahren

    Radfahren September 26th, 2016 Aube en Champagne
  • Die Cadoles

    Die Cadoles

    Die Cadoles März 16th, 2015 Aube en Champagne
  • Große Männer

    Große Männer

    Große Männer März 16th, 2015 Aube en Champagne
  • Kirchen

    Kirchen

    Kirchen März 16th, 2015 Aube en Champagne
  • Grands Lacs Besuchen

    Grands Lacs Besuchen

    Grands Lacs Besuchen März 16th, 2015 Aube en Champagne

Sankt Bernhard von Clairvaux

Sankt Bernhard von Clairvaux
In das Unesco-"Weltgedächtnis" aufgenommener Bestand

Mit 1450 Handschriften, zu denen sich ca. 400 Inkunabeln gesellen, besitzt die Abtei Clairvaux den bedeutendsten Mittelalterbestand von Frankreich. Zum größten Teil wird er in der Médiathèque du Grand Troyes aufbewahrt. Er wurde in das sog. "Weltgedächtnis" der Unesco aufgenommen.

Gleich bei der Gründung der Abtei Clairvaux eröffnete Sankt Bernhard eine Kopistenschreibstube. Unter seiner Amtsgewalt wurden die Meisterwerke des Skriptoriums von Clairvaux wie die große Bibel in fünf Bänden und die Werke des hl. Augustin geschaffen. Die Ausschmückung der Manuskripte erfolgte nach den Vorschriften, die Sankt Bernhard noch selbst erstellte und bald nach seinem Tod in die Satzung des Zisterzienserordens übernommen wurden: einfarbige Initialen, keine Darstellung von Tieren und Personen, keine Verwendung von Gold.

Gleich bei der Gründung der Abtei Clairvaux eröffnete Sankt Bernhard eine Kopistenschreibstube. Unter seiner Amtsgewalt wurden die Meisterwerke des Skriptoriums von Clairvaux wie die große Bibel in fünf Bänden und die Werke des hl. Augustin geschaffen. Die Ausschmückung der Manuskripte erfolgte nach den Vorschriften, die Sankt Bernhard noch selbst erstellte und bald nach seinem Tod in die Satzung des Zisterzienserordens übernommen wurden: einfarbige Initialen, keine Darstellung von Tieren und Personen, keine Verwendung von Gold.

Seminare und Tagungen Ihr neues Business Destination

Ihre Termine